Paktum:

Als Paktun wird ein erfolgreicher Söldnerkrieger bezeichnet.

Paktums sind verdingte Söldner, Leibwächter. Männer, die ihr Waffengeschick vermieten und für das tägliche Brot ihr Leben aufs Spiel setzen. Das Leben eines Paktun ist im Grunde langweilig und nur gelegentlich von plötzlicher Gewalt durchsetzt, die dann allerdings manchmal sein Ende bedeutet. Einige sind Anführer einer freien Kämpfertruppe oder so berühmte Söldner, daß sie ihren Preis selbst bestimmen können.

Paktums erkennt an an der Seidenschnur die meist im obersten Knopfloch an einem dem Anhänger farblich entsprechenden Ring befestigt wird, daran ist ein metallener Tierkopf befestigt, der Pankmort genannt wird, dieser Anhänger kenzeichnet den Träger als hervorragenden Kämpfer.
Je Edler das Material des Kopfes ist umso erfahrener ist ein Paktum.
Die Kette oder das Band mit dem der Pankmort befestigt wird bezeichnet man als Pakai, an ihr werden die Ringe befestigt die man von dem Pankmort eines im Kampf besiegten Paktums bekommt.

Wenn ein Paktun einen anderen berühmten Söldner besiegt, nimmt er den Ring an sich, mit der die Pakmort oder die Pakzhan an der um den Hals führenden Seidenschnur befestigt ist. Eine solche baumelnde Pakai kann einem im Kampf zum Verhängnis werden wenn sie nicht vernünftig befestigt wird vor allem wenn an ihr viele Siege hängen so das sie dreimal um die Schulter geschlungen werden muß.

Bronzene Pankmort haben bronzene Ringe Silberne Pankmorts silberne usw.
von der Kette eines gefallenen Paktums mehr als nur den Ring des Besitzers zu entnehmen um sie seiner eigene Kette hinzuzufügen gilt als Ehrlos und wird streng geahndet.
Ein Paktum ist empfindlich in Dingen die seine Söldner Ehre angehen, und Differenzen werden mit dem Schwert ausgetragen.

Paktum´s mit einen hellen bronzen glänzenden Pankmort, die den Rang gerade erst erworben haben erkennt man an dem glanz des neuen Pankmorts und an der Art und weise wie sich sich produzieren um zu beweisen was für mächtige Krieger sie sind, und das sie allen anderen überlegen sind, die keinen Pankmort tragen.

Ein offen getragener Pakmort zeichnet den Träger als großen Krieger aus lockt aber auch allerlei Goldgierige Messerstecher an darunter auch andere Paktums.

In Kriegszeiten lockt ein silbrig funkelnder Pakmort an dem Hals, die Werber der Verschiedenen Armeeeinheiten an, wie die Fliegen und man bekommt einige Offiziersposten angeboten. Als Zhan Paktum kann man sich vor Angeboten kaum retten.

Ein goldene Glizern auf der Brust hat auch seine Vorteile, es öffnet einem Türen und man kann einige einfache Wachen damit beeindrucken und leicht umgehen.

 

Söldnerrang:

Ein Söldner kann nach harter Arbeit und engagiertem Einsatz zum Paktun aufsteigen, einem Söldner mit einem gewissen Ruf. Der nächste Schritt war die Erlangung des Ranges eines Mort-Paktuns, eines Kriegers, dem von seinem Kollegen der silberne Mortilkopf an seidenen Bande verliehen wird.

Den Status Paktum bekommt man von einer Ehrenjury bestehend aus Paktums auf der Rückseite des Pankmorts steht der Name des Trägers.

Ehrenversammlungen der Paktums dienen dem Zweck die Taten der unter ihnen liegenden Ränge zu bewerten, dazu dienen die Taten und der Pakai als Grundlage der Bewertung.
Das bedeutet das der Pakai vorgelegt wird die Siege gezählt werden und mit den Handlungen des jeweiligen Söldners abgewogen werden. Ist ein Paktum würdig aufzusteigen wird ihm eine neue leere Pakai verliehen mit dem neuen Rang.
In der Ehrenversammlung treten die Paktums des Ranges zusammen der verliehen werden soll.
So kann eine Ehrenversammlung von Bronze tragenden Paktums nur Bronze Paktums ernennen. Silber tragende Paktums Bronze und Silber usw für eine Versammlung müssen min 20 Paktums des jeweiligen Ranges oder höher anwesend sein doch min 3/4 sollten dem zu verleihenden Rang angehören.

Bei der Ehrenversamlung wird der Neuzugang in die Geheimnisse seines neuen Ranges eingeweiht, Handzeichen bestimmte Redewendungen die nur von einem Paktum erkannt werden können und Verhaltensweisen. Die Zeichen unterscheiden sich je nach Status des Söldnerranges. so haben Paktums mit Goldenem Anhänger andere Zeichen als die Träger von Silbernen Pankmorts.
Dies soll verhindern das sich Betrüger einfach von einem gefallenen Paktum die Pakai nehmen und sich als Paktum ausgeben. Derartige Betrüger werden schnell erkannt, sofort und entgültig bestraft.
Schließlich geht es um die Ehre aller Paktums und solche Betrüger können dem Ruf schaden.

Es geht das Gerücht das es bald zu einer großen Versammlung aller Paktumränge kommen soll in der ein neuer Rang festgelegt werden soll der noch über dem des Goldenen Zhan Paktum steht. Nur hat man sich noch nicht über den Tag und das Aussehen bzw Material einigen können, bisher munkelt man über einen Edelstein als Anhänger.

 

Allgemeines:

Ein erfaherner Paktum schätzt seine Gegner ein und wägt die Chancen ab.

In einem Gespräch fasst sich ein Paktum unbewusst an den silbernen oder goldenen Pakmort wenn sie in der Unterhaltung erwähnt werden.

Das Wort Paktum wird seit dem Zerfall der Machtsrucktur Vallias und der anschließenden, Machtübernahme Prescots in Vallia nicht mehr oft verwendet.

Im lauf der folgenden Zeit wird es Mode einen zu werden Hyr Paktums - Zhan Paktums zu nennen
Hyr ist eine Vorsilbe, die die Größe eines Mannes oder Gegenstands herausstellt. und einfache Paktums - Mort Paktum zu nennen die einfachen Söldner Paktum´s.

 

Sold:

ein guter Sold ist ein Silber pro Tag
ein Chulik kann 12 pro Woche fordern (oder min 1/3 mehr als ein Khibil)
ein Pachak kann 12 pro Woche fordern (oder min 1/3 mehr als ein Khibil)
ein Khibil 9 (versucht aber aufgrund seiner "Klugheit gleichviel oder mehr als Chuliks und Pachaks zu bekommen)
ein Apim 7 Silber
Rapas 1 Silber pro Tag 6 die Woche
ein Paktum 3 Gold pro Woche

 

Der Vertrag den ein Pachak mit seinem Auftraggeber schlißt heißt Nikobi, eine ungefähre Entsprechung des Obi das die segehstschen Klansleute heine Hohe Bedeutung hat.
Ein Pachak Paktum der zZ Arbeitslos ist bezeichnet sich als Tazl.
Chuliks Rapas und Fristles arbeiten nach anderen Prinzipien.

Als Masicheieri werden Söldner bezeichnet die aus diesem oder jenem Grund als zweitklassig gelten und folglich nicht so gut bezahlt werden wie die Paktums.
Kein Paktum würde sich auf gesellschaftlicher Ebene mit Masicherieri einlassen.
Im Kampf würden sie wohl zusammenstehen, aber weiter geht die Gemeinsamkeit nicht.

Wer Söldner anstellt wählt normalerweis einen Mix aus verschiedenen Rassen selbst wenn diese verfeindet sind.
solange sie ihren Sold erhalten ruhen die Streitigkeiten. Dieses System wirkt sich zum Positiven des Auftragstellers aus verhindert es doch die Gefahr einer Verschwörung aus den Reihen der Besoldeten Söldner.

 

Zurück zu den Titeln...